BAM! - Berliner Festival für aktuelles Musiktheater

BAM! - Berliner Festival für aktuelles Musiktheater

BAM Berlin 2018
20.09.2018 - 23.09.2018

Berlin ist international eines der wichtigsten Zentren neuen Musiktheaters. Jenseits seiner drei Opernhäuser entwickelte sich in relativ kurzer Zeit eine sehr vielschichtige freie Musiktheaterszene, die im internationalen Vergleich einzigartig ist.

BAM! ist das Festival dieser freien Musiktheaterszene. Es bietet 14 Uraufführungen und zwei Diskussionspanels. Es präsentiert eine größere Auswahl von freien Berliner Musiktheaterschaffenden und deren unterschiedliche Ästhetiken und Ansätze und fügt sie zusammen zu einem Kaleidoskop kontrastierender Ausblicke auf ein Musiktheater unserer Tage. BAM! findet an 13 Orten zwischen Oranienburger und Invalidenstraße in Berlin-Mitte statt, alle in Gehweite voneinander entfernt. Festivalgäste können von einer Aufführung zur nächsten taumeln, sich immer wieder neu begegnen. Gravitationszentrum ist dabei die Festival-Lounge „KuLe“ in der Auguststraße.

Einen wichtigen Impuls bezieht BAM! aus der Besonderheit des Areals. Renommierte Spielstätten finden in Berlin-Mitte zusammen mit letzten Bastionen alternativer Subkultur und site-spezifischer Bespielung von öffentlichem Raum. Die freie Musiktheaterszene Berlins – so zeigt es sich auch in diesem Zusammenhang – besitzt ein waches zeitpolitisches Bewusstsein: Mehrfach thematisieren die Arbeiten die Geschichte und besonders die aktuelle Gentrifizierung dieses Viertels. BAM! wird so zu einem Festival nicht nur in, sondern auch über Berlin-Mitte.

 

Berlin is one of the most important centres of contemporary music theatre. Aside from its three opera houses, a independent music theatre scene developed here that is unparalleled. Nowhere else can there be found a larger number of players, groups and ensembles who have committed themselves to an alternative music theatre beyond the format of opera. Neither in Vienna, London, New York, Tokyo or Amsterdam are there more daring experiments in new combinations of sound and theatre action.

With 14 world premieres and two debate-panels, BAM! unites a selection of independent Berlin music theatre creators, their different aesthetics and approaches, into a kaleidoscope of contrasting views of a music theatre of our time. BAM! takes place at 13 locations between Oranienburger and Invalidenstraße in Berlin-Mitte, all within walking distance of each other. Festival guests can stagger from one performance to the next or meet other visitors in the festival lounge.

One of BAM!’s most important topics stems from the special nature of its locality. Renowned venues of the independent theatre scene join here with last bastions of alternative subculture from Berlin-Mitte and with site-specific use of public space. Berlin’s independent music theatre scene possesses a keen awareness of current political issues. Several of the works presented by BAM! deal with the history and with the current gentrification of this quarter. Thus BAM! becomes a festival not only in, but also about Berlin Mitte.

Veranstaltungsort

Location of the event

52.5256399, 13.4011836

Sophiensaele
Sophienstraße 18
10178
Berlin
Deutschland

Veranstalterdaten

Organizer

ZMB - Zeitgenössisches Musiktheater Berlin e.V.

c/o Roland Quitt
Wielandstraße 25
12159 Berlin

 

Deutscher Musikrat
gemeinnützige Projektgesellschaft mbH
Europäische Musikbörse 

Weberstr. 59
53113 Bonn

Telefon: 0228 2091-112

Telefax: 0228 2091-200

musikboerse(at)musikrat.de